News

Seite 3 von 31

Dörfertreff - jetzt online

Wie wollen wir künftig auf dem Dorf zusammenleben? Und wie kann die Lausitz im "Parlament der Dörfer" mitwirken. Darüber will die LAG Spree-Neiße-Land, in der der KFV SPN Mitglied ist, diskutieren. Und zwar online.

mehr
Der Osterhase im Gerätehaus

Frohe Ostern!

Wir wünschen allen Menschen im Spree-Neiße-Kreis, aber ganz besonders unseren Einsatzkräften, Frohe Ostern!

mehr

Ausbilungsstart bei der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz)

Nach Monatelangem Ausbildungsstopp im gesamten Landkreis Spree-Neiße starte am 15. März 2021 die Feuerwehr Forst (Lausitz) mit ihren Ausbildungsdiensten.

mehr

Freiwillige Feuerwehr Peitz trotzt Corona Krise mit Online-Seminaren

Seit März 2020 bekommen wir Corona nicht mehr aus dem Kopf und es ist ein ständiger Begleiter in unserem Alltag. Auch wir als Freiwillige Feuerwehr Peitz mussten unsere Strategie der Aus- und Fortbildung neu überdenken und nach den Maßnahmen der Hygienevorschriften arbeiten.

mehr
Teichlands Bürgermeister Harald Groba und Christian Sommer
bei der Übergabe der Ehrenurkunde.

Lebensretter geehrt

Ohne seine Hilfe wäre ein Kind gestortben. Im Namen der Gemeinde Teichland und der Teichlandstiftung wurde Herr Christian Sommer mit einer Ehrenurkunde und einem Präsent geehrt.

mehr

Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Am Samstag, dem 6. März konnten in Döbern 12 Feuerwehrfrauen und 7 Feuerwehrmänner ihre Grundausbildung „Truppmann“ erfolgreich abschließen.

mehr
Trotz Corona konnte im Jahr 2020 die Leistungsspange, die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr. Hier Bahnleiter Wilfried Budarick bei der Auswertung der Übung FwDV 3 mit der Jugendgruppe Forst

Trotz Corona: (Jugend)feuerwehr im Spree-Neiße-Kreis hat Zulauf

Auch wenn wegen der Corona-Schutzmaßnahmen kaum Ausbildungen stattfinden können: Die Kinder und Jugendlichen halten der Jugendfeuerwehr die Treue. Mehr noch: Die Jugendfeuerwehren im Kreis konnten sogar Zuwachs verzeichnen.

mehr

Ein Jahr neue Strukturen

Am 22. Februar 2020 stellte die Delegiertenversammlung des KFV SPN e.V. gleich mehrere wichtige Weichen für die Zukunft: Neue Struktur, neue Satzung, neuer Vorstand. Nach einem sehr ungewöhnlichen ersten Jahr lässt sich sagen: Die Entscheidungen haben sich bewährt.

mehr
Screenshot www.kfv-spn.de

Unterlagen fürs Selbststudium

Auch wenn die Schule in Brandenburg wieder losgeht: Für Feuerwehrleute im Kreis Spree Neiße heißt es weiter Homeschooling, Ausbildung im Gerätehaus ist so gut wie unmöglich. Damit das Wissen im Lockdown nicht einrostet, hat der Kreis­feuerwehr­verband Ausbildungsunterlagen fürs Selbststudium zusammengetragen.

mehr
Von links nach rechts: Kreisbrandmeister Stefan Grothe, Ralf Hauptvogel (FF Drebkau) in voller Montur, Bürgermeister Paul Köhne, Werkleiter Matthias Wirth, der stellvertretende Stadtwehrführer Sven Noak, KFV Vorstandsvorsitzender Robert Buder

Ein starker Partner der Feuerwehr

Dass das Ardagh-Glaswerk in Drebkau zurecht ein Partner der Feuerwehr ist, hat Werkleiter Matthias Wirth mitten in der Corona-Pandemie bewiesen. Er übergab der Freiwilligen Feuerwehr Drebkau moderne Einsatzkleidung im Wert von 25 tausend Euro.

mehr
In Vertretung des Landesfeuerwehrverbandes überreichte der Vortandsvorsitzende des KFV Robert Buder(rechts) die Partnerschaftsurkunde an Werkleiter Matthias Wirth. Kreisbrandmeister Stefan Grothe (links) übergab das Förderschild.

Ardagh-Glaswerk Drebkau ist neuer Partner der Feuerwehr

Das Werk ermöglicht nicht nur unkompliziert eine Teilnahme an Einsätzen und Schulungen, sondern ist bereits seit Jahren ein verlässlicher Partner für die Feuerwehr und die Fördervereine.

mehr
Neue Jacke, Hose, Schuhe und Helm: Der Hänchener Ortswehrführer Jürgen Mönch (2.v.l.) ist in die neue Einsatzkleidung der Kolkwitzer Ortswehren geschlüpft. In den kommenden fünf Jahren sollen alle 388 aktiven Kameraden mit dieser modernen und sicheren Kleidung ausgestattet werden, formulieren der Bürgermeister Karsten Schreiber (2.v.r.), der Gemeindewehrführer Steffen Theiler (r.) und die für Brandschutzangelegenheiten zuständige Sachbearbeiterin in der Gemeinde Manuela Kersten (l.) das Ziel.

PM Kolkwitzer Kamerad:innen erhalten neue Einsatzbekleidung

Am 21. Januar konnten die ersten 45 Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer mit modernen Einsatzjacken ausgestattet werden. 60 weitere Jacken sollen noch in diesem Jahr folgen.

mehr