Der Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße

vielseitige Förderung des Feuerwehrwesens und aktive Vertretung der Mitgliedsfeuerwehren.

 

Der Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße

vielseitige Förderung des Feuerwehrwesens und aktive Vertretung der Mitgliedsfeuerwehren

Herzlich Willkommen beim Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße e.V.

Der Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße e. V. ist der Dachverband der Feuerwehren im Landkreis Spree-Neiße und Mitglied im Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V.

Der Verband versteht sich als Rechtsnachfolger, der am 09.04.1991 (Guben), 26.02.1992 (Forst), 02.03.1990 (Spremberg) und 27.04.1991 (Cottbus/Land) gebildeten Kreisfeuerwehrverbände und ist folglich auch Rechtsnachfolger der 1933 verbotenen Kreisfeuerwehrverbände Cottbus, Forst- Sorau, Guben und Spremberg.

Wir vertreten 5.383 Feuerwehranghörige in 11 Freiwilligen Feuerwehren, welche sich in 124 Ortsfeuerwehren unterteilen.

mehr erfahren

Kaum zu glauben, mit 95 Jahren 80 Jahre in Spremberger Feuerwehr

Der Löschmeister Kurt Petsch (94) von der Freiwilligen Feuerwehr Spremberg Ortswehr Türkendorf wurde für 80 Jahre Treuer Pflichterfüllung in der Feuerwehr Türkendorf geehrt.

Vor 80 Jahren am 1. Mai 1944 trat Kurt Petsch mit 14 Jahren in die Feuerwehr ein. Eine Woche später wurde er 15 Jahre alt. So gut wie alle Kameraden waren damals im Krieg. Kurt Petsch und sein damaliger Freund Eberhard Karass wollten helfen, da sein für ihr Heimatdorf. Der Freund aus der Jugendzeit ist verstorben. Kurt Petsch wurde am 8. Mai 95 Jahre alt. Frank Balkow holte den Jubilar im Barkas B 1000 ab. Gratulanten waren der Wehrführer der Stadt Spremberg Frank Balkow, der Wehrführer aus dem Spremberger Ortsteil Türkendorf Martin Wonneberger. Besonders stolz ist auch Enkel Henrik Schuhmann, stellv. Wehrführer Türkendorf. Die würdevolle Ehrung für Kurt Petsch wird der Landkreis Spree-Neiße am Jahresende vornehmen.

Wahlpflichtfach Feuerwehr an der Gubener Europaschule „Marie & Pierre Curie“

Nach der BOS in Spremberg/Grodk startet im kommenden Schuljahr auch die Europaschule „Marie & Pierre Curie“ in der Neißestadt Guben das Wahlpflichtfach Feuerwehr. Darin erhalten die Kinder und Jugendlichen die Grundausbildung als Feuerwehrfrau/Feuerwehrmann. Unterrichtet von ehrenamtlichen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren der Region.

"Das zusätzliche Lernangebot soll den Gubener Schülern unter anderem bei der Berufsorientierung sowie bei der Heranführung an gesellschaftliche und ehrenamtliche Tätigkeiten unterstützen oder auch Wissen im Bereich der Gefahrenabwehr vermitteln. Beginnend mit dem Schuljahr 2024/2025 wird das Wahlpflichtfach an der Europaschule einmal wöchentlich für die Klassenstufen 9 bzw. 10 angeboten. Unterrichtet werden die Schüler ehrenamtlich von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr! Die offizielle Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung unterzeichneten Schuldirektorin Berit Kreisig, Fred Mahro - Bürgermeister der Stadt Guben, Landrat Altekrüger, Landkreis Spree-Neiße sowie Robert Buder, Vors. Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße e.V. "

Bild und Text: Stadt Guben

LFV-Präsident Rolf Fünning überreicht die Plakette

Peitzer Restaurant neuer Partner der Feuerwehr

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum der Feuerwehr Peitz wurde dem Hotel und Restaurant "Zum Goldenen Löwen" das Förderschild "Partner der Feuerwehr" verliehen.

kompetente Unterstützung der Zusammenarbeit von den am Brandschutz Interessierten und den für den Brandschutz verantwortlichen Stellen und Organisationen

Wer wir sind

Der Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße e. V. ist der Dachverband der Feuerwehren im Landkreis Spree-Neiße
und Mitglied im Landesfeuerwehrverband Brandenburg e.V.

Fachbereiche

Ein breit aufgestelltes Team arbeitet in verschiedenen Fachbereichen.

Kreisbrandmeister

Der Kreisbrandmeister informiert.

Der Vorstand

Am 22.02.2020 wurde auf der Delegiertenversammlung in Guben ein neuer Vorstand gewählt.

verstärkte Betreuung und Förderung der Jugendfeuerwehren sowie der Jugendarbeit in den Feuerwehren

 

 

 

 

 

Termine

3. Treffen der Feuerwehrhistoriker

Sa., 25.05.2024 um --- in Eisenhüttenstadt
mehr

100 Jahre FFw Roggosen

Sa., 25.05.2024 um 11:00 Uhr in Roggosen
mehr

Termine 2022

Unser kompletter Terminplan für 2022

Alle Termine rund um den Kreis­feuerwehr­verband Spree-Neiße im Überblick für das Jahr 2022.

mehr